Sonnengeschützter Spielspaß von Florabest

Wenn die Sonne lacht und nach draußen lockt, müssen wir auf die empfindliche Haut unserer Schützlinge aufpassen. Florabest hat sich dafür einen Sandkasten mit Überdachung einfallen lassen, die vor gefährlicher UV-Strahlung schützt und für den Fall eines Regenschauers auch noch wasserdicht ist.

Ueberdachter Sandkasten von Florabest

Schützen Sie Ihre Kinder vor einem Sonnenstich

 

Produktbeschreibung

Der Holzkasten ist im klassisch-quadratischen Stil angefertigt. Es gibt eine umlaufende, beidseitig leicht herausragende Sitzfläche, die neben der Sitzfunktion gleichzeitig den Sand davor bewahrt, aus dem Kasten zu fallen.  Die Ecken sind mit farbigem Plastik ummantelt. an zwei gegenüberliegenden Seiten ist die Dachkonstruktion über vertikale, lange Bretter befestigt. Mit Hilfe eingebauter Schienen kann das Dach entlang der Bretter nach oben und unten geschoben und auf beliebiger Höhe befestigt werden. Da die Überdachung die gleichen Flächenmaße wie der Kasten hat, kann sie auch als Abdeckung des Sandes benutzt werden, wenn sie ganz nach unten direkt über den Kasten arretiert wird.

Im Lieferumfang ist eine wasserdurchlassende Bodenplane enthalten, die Wurzeln zurückhält.

Der Kasten ist mit seinen relativ kleinen Maßen für eine nicht allzu große Anzahl von Kindern geeignet. Ab drei Kindern ist ein größeres Modell empfehlenswert, damit für alle genug Platz zum Spielen ist.

Maße

Quadratischer Grundriss, 118 x 118 cm (Außenmaß)

Höhe: 118 cm

Produktbeschreibung

Aus der einfachen Konstruktion folgt zunächst ein einfacher Aufbau. Dieser sollte zu zweit erfolgen, da es sich als schwierig erweisen kann, als Einzelperson das Dach zu befestigen.

Der Holzkasten wirkt solide und die Anordnung der Bretter sorgt für Stabilität. Die Qualität entspricht dem Preis.  Abweichungen in der Güte können vorkommen, beispielsweise können Grate und scharfe Kanten auftreten. Diese können jedoch einfach abgeschliffen werden.

Das Dach kann nicht nur nach oben und unten bewegt, sondern auch gekippt werden, sodass auch seitlicher Sonneneinfall vermieden werden kann. Das Problem ist hierbei allerdings, dass man die Konstruktion nicht in Richtung der Befestigungsbretter kippen kann und damit ein Sonnenschutz von diesen beiden Seiten nicht möglich ist. Problematisch ist auch, dass die Dachfläche nicht besonders groß ist und beim Wandern der Sonne immer wieder nachjustiert werden muss, damit nicht irgendwann der Schatten aus der Spielfläche herauswandert.

 

Sand vor Ameisen schuetzen

Das Dach schützt gleichzeitig den Sand vor ungebetenen Besuchern

Die Bedienung der Dachkonstruktion erweist sich als komplizierter als man sich anfangs vielleicht vorstellt. Es ist für eine Einzelperson denkbar schwierig, gleichzeitig auf beiden Seiten des Kastens zu sein, um die Arretierung vorzunehmen. Es sollten also immer zwei Personen das Dach gemeinsam einstellen.

 

Leider wirkt die gesamte Dachkonstruktion nicht sehr stabil, da die dafür verwendeten Bretter sehr dünn sind und es keine zusätzlichen Verstärkungen gibt, die das Material stützen können. Kunden beschrieben das Dach unter anderem als „wackelig“. Fragwürdig ist auch, wie robust gegenüber Wind die Anordnung ist, da die Plastikplane eine breite Angriffsfläche bieten kann.

Qualität und Sicherheit

Zwar kritisieren wir die wackelig erscheinende Dachkonstruktion und machen uns Sorgen über deren Stabilität, dennoch muss erwähnt werden, dass die Normen und Bestimmungen für die Sicherheit der Kinder auch bei diesem Modell erfüllt sind und man daher Verletzungsgefahren in der Regel ausschließen kann.

Das Dach bietet einen nach dem strengen UV Standard 801 sehr hohen Lichtschutzfaktor. Sonnenbrand ist also ausgeschlossen, zumindest solange das Dach auch wirklich optimal vor die Sonne arretiert ist.

Für das Modell wurde das preiswerte Fichtenholz gewählt, welches leider qualitativ zu den eher minderwertigen Hölzern gehört. Es ist sehr weich und somit anfällig gegenüber mechanischer Einflüsse.  Besonders bei Kontakt mit dem Erdboden verwittert es schnell, wenn es nicht durch eine Lackierung geschützt ist. Vom Hersteller  sind die Bretter bei diesem Modell daher bereits mit einer umweltfreundlichen Lasur behandelt. Unter Lichteinfluss verändert Fichtenholz die Farbe. Zu Beginn ist es gelblich-weiß, mit der Zeit wird es dunkler und einen bräunlichen Ton annehmen. Für die Qualität hat dies aber keine Bedeutung.

Wie auch bei anderen Sandkisten gilt: Erwachsene sind zu schwer! Wer sich einmal zum Spielen dazugesellen möchte, sollte sich nicht mit vollstem Körpergewicht auf die Sitzbank begeben, da diese für die viel leichteren Kinder ausgelegt ist.

Fazit

Auch wenn das Dach die eigentliche  Besonderheit dieses Modells darstellt, weist es hier und da Probleme auf und wird dadurch sogar zum Manko. Qualitativ gehört der Sandkasten zu den weniger hochwertigen Modellen, sowohl in der Konstruktion, als auch in der Wahl des Holzes.

 

Sonnengeschützter Spielspaß von Florabest

Sonnengeschützter Spielspaß von Florabest
7

Qualität

6/10

    Optik

    7/10

      Aufbau

      5/10

        Benutzung

        8/10

          Preis

          9/10

            Pros

            • sehr hoher Sonnenschutzfaktor
            • beliebig einstellbares Dach

            Cons

            • minderwertiges Holz
            • instabile Konstruktion

            Das könnte Dich auch interessieren...