Im Test: GASPO Veranda mit Sandkasten oder Planschbecken

GASPO Sandkasten-Veranda

Kinder lieben es Verstecken zu spielen, warum also nicht den Sandkasten verschwinden lassen. GASPO hat sich da etwas tolles einfallen lassen, ein Spielhaus mit einem Sandkasten. Das pfiffige, durch einen Rollenmechanismus wird das Haus über den Sandkasten gefahren. Um den Sand vor Nässe, Schmutz und Wettereinflüssen zu schützen. Dieser tolle Sandkasten macht kleinen Kindern sehr viel Spaß, da sie zum einen im Sandkasten buddeln können und zum anderen in dem Häuschen Platz finden um darin zu spielen oder ein kleines Nickerchen zu machen. Das Spielhäuschen und der Sandkasten sind aus imprägniertem Kiefernholz erarbeitet. Somit auf wetterfest getrimmt und frei von Rissen oder Splittern.

 

Produktbeschreibung

Dieser sehr einfallsreiche Sandkasten mit einem Spielhaus, welcher aus einem sehr robustem und imprägniertem Kieferholz erbaut worden ist, macht kleinen Kindern sehr viel Spaß. Die Spielveranda wird mit Hilfe eines Rollenmechanismus komplett über den Sandkasten gerollt,  und dient dem Sand  als Schutz vor Nässe und Verschmutzung. Der Sandkasten wird komplett mit einer Dachfolie geliefert. Die Ausführung ist sehr robust und montageleicht gefertigt, damit der Sandkasten flink zusammengebaut werden kann. Zur Montage wird neben dem Material, sowie den Schrauben, auch eine Dachplane mitgeliefert. Es empfiehlt sich ein Unkrautflies für den Sandkasten zu erwerben, um den Sand vor Unkraut und Ungeziefern zu schützen.

GASPO bietet eine Poolfolie für den Sandkasten an (siehe nachfolgendes Bild). Dadurch können Sie statt Sand Wasser einfüllen und ihren Kindern ein Planschbecken zaubern. Diese Poolfolie kostet ca. 50% des gesamten Sandkastens:

 

Maße des Spielhauses mit Sandkasten

Sandkasten: 138 x 136 x 20 cm

Höhe Dach: 144 cm

In den Sandkasten passen ca. 3 Säcke Spielsand a 50 kg.

 

Testbericht

 Die Verarbeitung der einzelnen Holzteile dieses praktischen Spielhauses mit Sandkasten ist sehr gut. Das Holz ist ausreichend geschliffen, was Splitter in zarten Kinderhänden ausschließen lässt. Das Spielhaus mit Sandkasten sieht wirklich schick aus  auf der grünen Wiese, die Kinder haben auf der Veranda und im Sandkasten außerordentlichen Spaß. Durch seine imprägnierung hält es Wind und Wetter stand. Zudem gestaltet sich das Auf – zuschieben kinderleicht, was die Kinder oft als Spiel ansehen, da sie sich gerne mal beim Versteckspiel darin verstecken. Hier sollte allerdings immer ein Erwachsener dabei sein, um Tragödien zu vermeiden.

Haus über Sandkasten gefahren

Schnell aufgeräumt:
Sandkasten unter der Veranda versteckt

 

Die mitgelieferte Dachplane schützt die Kinder vor der prallen Sonne, ist aber im Winter zu dünn um den Schnee halten zu können. So empfiehlt es sich das Dach mit Holz oder einem anderen robusten Material auszulegen, damit das Spielhaus mit Sandkasten auch im Winter draußen stehen kann. Bei starken Windböen kann es vorkommen, dass die Veranda umgeworfen wird.

 

Die Sandmenge liegt bei 3 Säcken a 50 kg Spielsand. Verwenden Sie ausschließlich Schadstoffarmen Sand, um die Kinder vor Giftstoffen zu schützen. Im Winter empfiehlt es sich den Sand heraus zu nehmen, und erst im Frühsommer neuen Sand hinein zu geben.

 

Qualität und Sicherheit

Alle Holzteile sind druckimprägniert und sehr stabil erarbeitet, um die Montage zu erleichtern, wurden sie passgenau entworfen. Dennoch sollten Sie bei Bedarf noch einmal nachgeschliffen werden. Vorallem bei langjähriger Benutzung zeigt sich, dass das Holz viel Pflege benötigt. Stellen Sie sich darauf ein, das Holz jährlich neu zu streichen, da es sonst schnell zu splittern beginnt.

 

Lassen Sie die Kinder nicht unbeaufsichtigt darin spielen, da sie einfach noch zu klein sind um auf ihre eigene Sicherheit zu achten. Verwenden Sie nur Sand frei von Schadstoffen, denn kleine Kinderhände wandern beim Spielen oft im Mund.

 

Fazit

Dieses sehr schöne Spielhaus mit Sandkasten ist erschaffen um kleine Kinder zu beglücken, denn es lässt viel Raum um zu spielen und seine Phantasien auszuleben. Obwohl das Modell sehr hochwertig erarbeitet wurde, weißt er mit der Zeit einige Schwächen auf. Das Holz benötigt häufige Pflege um starke Splitterbildung zu vermeiden. Die Veranda hält starkem Wind nicht stand und das Dach schützt nur vor Sonne. Bei Schnee oder ähnliches „schwingt es die weiße Fahne“. Hier sollten Sie nachbessern und ein Holzdach bauen oder eine stabilere Plane aufziehen. Statt einen Sandkasten kann auch eine Poolplane eingelassen werden. Diese ist, wie der komplette Sandkasten recht preisintensiv.

Das Spiel mit der Veranda mach viel Spaß. Bitte lassen Sie die Kinder nicht unbeaufsichtigt, da sie nicht abschätzen können was gefährlich ist und was nicht. Wenn die Kleinen die Lust am Buddeln verlieren, lässt sich Dank Rollenmechanismus das Spielhaus über den Sandkasten schieben. Was wichtig ist, um den Sand vor Nässe und Schmutz zu schützen.

 

Preisgünstige Alternative gewünscht?

Besitzen Sie handwerkliches Geschick und sind bereit das Holz zu pflegen? Wenn ja, dann werden Sie mit dem Sandkasten sicherlich zufrieden sein. Wenn nein, haben wir nachfolgend eine preisgünstigere Alternative für Sie gefunden. Diese ist von einem unbekannten Hersteller und bietet keine Pooloption:

 

 

Sandkasten mit Veranda von GASPO

Sandkasten mit Veranda von GASPO
8.5

Qualität

8/10

    Optik

    10/10

      Aufbau

      8/10

        Benutzung

        10/10

          Preis

          8/10

            Pros

            • tolles Design
            • Veranda schützt Sand

            Cons

            • Dachplane schlecht verarbeitet
            • hält keinen Sturm stand
            • mäßige Holzqualität

            Das könnte Dich auch interessieren...